Chirurgie

Chirurgie in der tierärztlichen Ordination Leberberg in 1110 Wien

In unserer Praxis führen wir verschiedene Weichteiloperationen (Kastration, Fremdkörperentfernung, Tumorentfernung etc.) selbst durch. Bei Frakturen oder anderen notwendigen Operationen, die wir bei uns nicht durchführen können, überweisen wir Sie an eine chirurgische Tierklinik. 

Pflegetipps für die Zeit nach der Operation

Damit Ihr Tier nach dem operativen Eingriff wieder gehfähig ist und mit Ihnen nach Hause gehen kann, bleibt es normalerweise bis zum Nachmittag in unserer Ordination. Somit können wir es in der Aufwachphase und nach der Narkose bestens überwachen. Nach schweren Eingriffen kann es sein, dass Ihr Liebling die Nacht noch bei uns verbringen muss.

Da der Magen-Darm-Trakt nach der Operation durch die Narkose noch etwas langsam ist, sollte das Tier bis ca. 8 Stunden nach dem Eingriff keine Nahrung bekommen. In manchen Fällen kann es in den ersten Stunden nach dem Eingriff zum Erbrechen von Schleim kommen. Danach sollten Sie ihm mehrmals am Tag kleine Portionen Futter anbieten, um den Magen nicht zu überfordern. Wasser darf Ihr Schützling sofort wieder zu sich nehmen.

Durch die Wundheilung kann es zu starkem Juckreiz kommen, sodass Ihr Tier die Wunde benagen möchte. Das müssen Sie durch einen Maulkorb oder eine Halskrause (ist meist angenehmer für das Tier) verhindern, da es sonst die Wunde aufbeißen kann und erneut unter Narkose genäht werden muss.

Selbstverständlich bekommen Sie im Anschluss an die Operation nochmals alle Informationen, die Sie brauchen, damit Ihr Tier bald wieder gesund und munter ist!

 Adresse

Dipl.-TA Dr. Regine Krieger

Rosa-Jochmann-Ring 5/26

1110 Wien

Tel.: +43 1 768 86 00

E-Mail: regine.krieger@gmail.com

 Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08:00 - 10:00 16:00 - 19:00

Donnerstag 16:00 - 19:00

Freitag 08:00 - 10:00 16:00 - 19:00

Samstag 09:00 - 11:00